Stadtentwicklung und Belebung

Der lange Lockdown ist jetzt erstmal vorbei und etwas Normalität kehrt wieder ein. Restaurants dürfen wieder öffnen und das Einkaufen in unseren lokalen Läden ist einfacher geworden. Jetzt ist es sehr wichtig, dass die Politik unser Gewerbe in ihren Möglichkeiten versucht zu stärken. Genau das hat auch mehrere Tagesordnungspunkte des letzten Stadtrates vor der Sommerpause bestimmt.

Ich habe mich für die Fortführung des doch in die Jahre gekommenen Stadtentwicklungskonzeptes ausgesprochen. Wir brauchen wieder eine klare Richtung, in die sich Köthen entwickeln soll – das setzt ein Zusammenspiel aller Akteuren voraus. Ich werde genau aufpassen, dass wir – der Stadtrat und die Verwaltung – uns nicht darauf ausruhen und bis zur Finalisierung nichts Weiteres für die Belebung zum Beispiel der Innenstadt zu unternehmen.
Umso erfreulicher ist, dass wir gleich zwei weitere Tagesordnungspunkte zum Thema behandelt haben. Ich unterstützte den Antrag für die städtische Sofortmaßnahme zur Dämpfung der Corona-Auswirkungen sowie den Erlass der Sondernutzungsgebühren für gastronomische Zwecke. Diese zinslose Stundung auf Antrag soll die Liquidität dieser Unternehmen verbessern.

Belebung der Innenstadt

Eine weitere positive Nachricht: Ab August öffnet unser geliebter Wochenmarkt in der Woche zwei Stunden früher und am Samstag. Ich hoffe sehr, dass die Köthener*innen fleißig dort einkaufen und dies auch weitere Markthändler nach Köthen zieht. Das belebt unsere schöne Innenstadt weiter, wovon auch unsere Einzelhändler vor Ort profitieren.

Die Lage ist trügerisch

Ich habe anfangs bereits erwähnt, dass wir uns alle zurecht über die Lockerungen freuen. Doch die Lage ist trügerisch. Corona ist noch nicht vorbei, leider! Deshalb appelliere ich an Sie: Halten Sie sich bitte weiterhin an Abstände und Hygiene-Empfehlungen trotz weitere Lockerungen. Nur so können wir den Weg gemeinsam in die Normalität weiter fortschreiten!

Ich wünsche Ihnen einen schönen Sommer.

Ihr Sascha Greiner

Der Text erschien im Amtsblatt der Stadt Köthen, Ausgabe Juli 2021.

Verwandte Artikel